Der Mehrwert für Ihre Daten

Mit unserer Embedded Software schneller in Serie

Für die bestmögliche Umsetzung Ihrer Projekte

Ganz nach dem Motto "vom Sensor bis zur Cloud" sorgen unsere Embedded Software Komponenten für mehr Durchblick bei der Datenaufzeichnung und -auswertung sowie Fehleranalyse. Sie können zur Erkennung und Behebung von Fehlerursachen eingesetzt werden, um Datenausfällen vorzubeugen. Durch ihren Einsatz lassen sich organisatorische Aufwände aus verlorenen Daten, falschen Recordings und aufwendigen Fehlersuchen minimieren.

Des Weiteren profitieren unsere Kunden von unserem unmittelbaren projekt- und technologieübergreifenden Einsatz standardisierter Softwarearchitekturen. Dadurch können wir eine schnelle Adaption unserer Komponenten an verschiedenste Steuergeräte und Systeme gewährleisten.

MDS (Measurement Data Service)

Dieser Building Block ist speziell für den Einsatz im Softwareframework in Steuergeräten mit hohem Datenaufkommen entwickelt. Es sorgt für ein zeittreues Ausleiten von Informationen aus einem Steuergerät. Mit MDS können über eine definierte C/C++ Schnittstelle die Daten einer Testfahrt hocheffizient an eine Recorder-Einheit gesendet werden. Dabei werden Datenpakete erzeugt, die mit spezifischen IDs und Markern versehen werden und die spätere Auswertung der Daten erleichtern. Durch die Verwendung der eingesetzten Marker können auch verlorene Datenpakete sofort identifiziert und die Stelle des Verlusts lokalisiert werden.

Features

  • Zyklus- und/oder zeitbasiertes Streaming der Daten
  • Sicherstellung der korrekten Datenübergabe an die eigene API
  • End-to-End Überwachung des Signalpfads zwischen Quelle und Recording
  • CRC abgesichertes Protokoll
  • Multicore-Multiprozess-Fähigkeit
  • Datenabsicherung durch Prüfsummen
  • Kundenspezifische Konfigurationsmöglichkeiten durch Custom Header
  • Unterstützte Schnittstellen: HSSL, PCI Express, Ethernet, LVDS

OSO (Operating System Observer)

OSO ist die aktive Komponente zu MDS und erlaubt den unmittelbaren Zugriff auf die Betriebssystemdaten von Steuergeräten. Damit lässt sich der ECU-Betriebssystem-Zustand überwachen und aufzeichnen. Die erhobenen Zustandsdaten werden standardisiert an MDS weitergeleitet und damit aus dem Steuergerät ausgeleitet. Diese können live an einem PC visualisiert oder direkt im Speicher des Recordings abgelegt werden. Dementsprechend ermöglicht es die einfache Anbindung an OS-Schnittstellen detaillierte Informationen über Laufzeit, Auslastung und Fehlkonfiguration zu erhalten, sowie die Entwicklungszeit zu verkürzen.

Für jedes System die richtige Lösung

Unsere Embedded Software Komponenten können schnell und einfach in verschiedene Betriebssysteme und deren spezifische Varianten integriert werden.

Verfügbar für:

  • AUTOSAR
  • QNX
  • Linux

 

Partnerschaft mit Ausblick

Gemeinsame Standards bei der Steuergeräteentwicklung etablieren: das ist das Ziel der Entwicklungspartnerschaft AUTOSAR (Automotive Open System Architecture).

Wir sind stolz bereits seit 2018 ein Teil dieses Zusammenschlusses zu sein. Die aktive Mitarbeit  in der Entwicklungspartnerschaft ermöglicht es uns direkt am Standard von morgen mitzuwirken. Das hierbei gewonnene Know-How fließt kontinuierlich in aktuelle und neue Kundenprojekte ein.

Was Sie davon haben?

State-of-the-art-Technologien und Methoden: damit Investitionssicherheit für standardbasierte, zukunftsorientierte Steuergeräteentwicklung. Ohne Verzug auf den Punkt gebracht.     

Haben wir Sie überzeugt?

  • Holen Sie sich Expertenwissen für Ihr E-Mobility- und New Mobility Projekt!
  • Transferieren Sie Ihr Wissen in den Automotive Bereich, sprechen Sie gleich mit den Richtigen.
  • Sichern Sie sich Engineering-Support für Ihr Softwareprojekt.

Gerne beraten wir Sie unabhängig und lösungsorientiert.

Rufen Sie uns an +49 991 270302-0   

 

Kontaktieren Sie uns!